Women

Sommertrend Shorts: So chic werden die kurzen Hosen jetzt getragen

Der Mini-Rock war einmal! In diesem Sommer setzen wir auf Shorts! Die kurzen Hosen sind nämlich nicht nur viel praktischer als die ständig verrutschenden Röcke, sondern passen auch zu verschiedenen Gelegenheiten – nicht nur in die Freizeit. Vielmehr kommen die Shorts 2014 so chic und edel daher, dass sie sowohl fürs Büro als auch zu Dinnerpartys der ideale Begleiter sind. Clever kombiniert stehen die kurzen Hosen dem Sommerrock in nichts nach.

Shorts werden eleganter und ausgefallener

Hot Pants sind zwar nicht mehr so häufig zu sehen, aber ihre etwas längere Alternative, die Shorts, ist ebenfalls nicht zu unterschätzen und kein Stück weniger sexy. Allerdings handelt es sich im Sommer 2014 nicht um Jeans-Shorts und Leinen-Versionen, sondern um wesentlich elegantere Modelle. Hochwertige und ausgefallene Stoffe wie Seide oder Leder machen die Shorts zu etwas ganz Besonderem und auch auffällige Prints sorgen für einen Eyecatcher. Grafische Muster sind auf den Shorts 2014 genauso zu finden, wie exotische Prints und Blumenaufdrucke. Was den Schnitt angeht, bieten die Shorts ebenfalls aufregende Neuerungen. So gibt es sowohl weich fallende und das Bein umspielende Modelle, als auch in A-Linie designte Stücke, welche für eine außergewöhnliche Silhouette sorgen. Shorts mit Bundfalte wirken elegant und lässige Varianten mit Umschlag im Boyfriend-Look lassen das Outfit frecher aussehen. Das Tolle an den kurzen Beinkleidern: Sie stehen fast jeder Frau. Allerdings sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass die Shorts nicht zu eng sitzen, sondern den Körper locker umschmeicheln und die Länge zur Figur passt.

Sommertrend-Shorts
Plissierte Twill-Shorts 83 Eur. Für mehr Infos bitte aufs Bild klicken!

Shorts fürs Büro, das Dinner und die Party

Die Frage, ob Shorts und kurze Hosen im Büro getragen werden können, wurde lange Zeit mit einem klaren ‚Nein!‘ beantwortet. Doch diese Zeiten sind spätestens mit diesem Sommer vorbei und die Shorts – richtig gestylt – auf jeden Fall bürotauglich. Doch wie muss die kurze Hosenvariante kombiniert werden? Für den Office-Look sollte eher zu einer etwas längeren Shorts gegriffen werden, zum Beispiel in Pastellfarben oder klassischem Weiß. Dazu passt eine Seidenbluse oder ein farblich abgestimmter Blazer. Vorsicht bei High Heels: Sie verlängern zwar das Bein, das kann aber im Job schnell zu sexy werden. Deshalb lieber für Loafers oder Ballerinas entscheiden – sie sind die bessere Alternative. Für das Dinner allerdings dürfen die hohen Hacken ausgepackt und auch die Prints auf den Shorts etwas auffälliger werden. Eine schlichte Bluse oder ein einfarbiger Pullover aus weicher Wolle sorgen für den passenden Ruhepol und lassen das Outfit elegant wirken.

Fazit Shorts im Jahr 2014
Dass Shorts auch partytauglich sind, ist ganz klar. Hier dürfen sich Mutige sogar an Leo-Prints oder Metallic-Varianten probieren, die in jedem Fall ein absoluter Hingucker sind. Doch auch für das Party-Outfit gilt: Je extravaganter die Shorts, desto schlichter der Rest des Outfits. So gestylt können die neuen kurzen Hosen definitiv unser Lieblings-Basic für den Sommer werden!

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.