Trends

Shirt Dress – Klassiker neu entdeckt

Shirt Dress Jil Sander

Jil Sander Shirt Dress mit schwarzer Button Front als Eyecatcher! Ein Trend-Klassiker von Jil Sander. Unbedingtes Must-Have! Mehr Infos mit Klick aufs Bild!

Jetzt ist es Zeit zum Jubeln, denn endlich haben die internationalen Modedesigner von Dior, Alexander Wang und Co. einen Mode-Klassiker wiederbelebt, der uns vor allem im Sommer große Freude bereitet: Das Shirt Dress. Ein gutes Hemd ist schließlich nie verkehrt und wenn es auch noch als Kleid daher kommt, dann handelt es sich definitiv um ein absolutes Fashion Must-Have. Die Kombination aus Männlichkeit und femininen Details macht das Shirt Dress zu einem besonderen Kleidungsstück, das jeder Frau steht.

cats-Shirt-dress

 

Shirt Dress von Cats by Tsumori Chisato. Weiße, leichte Baumwolle mit süßem Print auf der Front und an der Seite. Mehr Infos mit Klick aufs Bild.

 

Vielseitiges Basic in verschiedenen Varianten

Zweifellos ist das Shirt Dress ein All-time-Favorite unter den Kleidungsstücken und gehört als vielseitiges Basic in jede gut sortierte Garderobe. Ganz klassisch ist natürlich das schlicht weiße Blusenkleid – ganz egal ob eher mini oder etwas länger geschnitten. Die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten sprechen für diese Variante. Ein weißes Shirt Dress ist schließlich die perfekte Leinwand, um alle Styling-Ideen darauf zu projizieren. Doch natürlich müssen Basics nicht immer nur weiß sein. Auch hellblau zum Beispiel, oder andere Pastellfarben machen sich gut als Blusenkleid. Wer sich für ein Modell mit grafischen Mustern und eher außergewöhnlichem Schnitt entscheidet, der ist etwas weniger flexibel bei den Styling-Möglichkeiten, hat aber in jedem Fall ein Stück im Schrank, das im Handumdrehen zum Hingucker-Outfit werden kann. Romantische und sehr feminine Varianten bestechen zum Beispiel durch Cut Outs an Schultern und Rücken sowie verspielte Raffungen an der Taille. Doch egal, auf welches Shirt Dress am Ende die Wahl fällt, die Frage, wie das gute Stück gestylt werden kann, bleibt.

Wie wird das Shirt Dress getragen?

Blusenkleider können auf hundert verschiedene Weisen gestylt werden und passen sowohl in den Alltag als auch auf die Party. Am häufigsten sieht man das Shirt Dress im Boho-Stil getragen, also zum Beispiel mit Gürtel in der Taille und einer legeren Ledertasche kombiniert. Dieser Look ist ideal für jeden Tag und zaubert dank Taillengürtel auch eine schöne Silhouette. Auch kann der Gürtel selbst das Highlight des Outfits sein, zum Beispiel durch eine große Schleife oder außergewöhnliche Materialien. 2014 kann das Shirt Dress aber noch mehr. Mit geraden Schnitten und edgy Kanten wird der Look sehr erwachsen und seriös. Mit Statement-Accessoires und moderner Clutch kombiniert wird das Dress dann sofort ausgehfein.

Shirt-Dress

Stellt sich nur noch die Schuhfrage: Ankle Boots mit kleinem Absatz passen ideal zum Shirt Dress, weil sie locker und lässig aussehen und trotzdem das Bein optisch verlängern. Noch cooler wird der Look mit derben Boots, eher bürotauglich wirkt das Shirt Dress mit Loafers an den Füßen. High Heels sehen besonders zum schlichten Blusenkleid schön aus und für einen sportlichen Look können sogar Sneakers dazu kombiniert werden. Auch hier zeigt sich: Das Shirt Dress könnte flexibler nicht sein und ist damit das Kleidungsstück, das neben der perfekten Jeans und dem kleinen Schwarzen absolut unverzichtbar ist.

Fazit zum Shirt Dress
Eines gilt übrigens beim Shirt Dress genau wie bei jedem anderen langlebigen Basic: Perfekte Passform und sehr gute Qualität garantieren langanhaltende Freude!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.