Fashionnews,  Slider

Maxi-Kleider: Das Must-have

Maxi-Kleider

Zugegeben, das Maxi-Kleid ist keine neue Erfindung dieser Saison. Schon lange lieben wir die bodenlangen, luftig-locker fallenden Roben für Strandspaziergänge und Sommerurlaube. Neu ist allerdings, dass Maxi-Kleider es jetzt auch in den Alltag und sogar auf das abendliche Event schaffen.
Sowohl internationale Top-Designer als auch beliebte High Street Labels bedienen sich des lässigen Chics der Maxi-Kleider. Ob aus feiner Seide, natürlicher Baumwolle oder luftigem Chiffon – Maxi-Kleider sind in dieser Saison so vielfältig wie nie. Die Bandbreite reicht von lässigen Alltagskleidern bis zu super-luxuriösen Abend-Varianten. Raffinierte Details machen das Styling spannend und der figurschmeichelnde Schnitt sorgt für einen absoluten Wohlfühl-Sommer. Ob mit tiefem Dekolleté oder hochgeschlossen – beim Maxi-Kleid gibt es in dieser Saison keine Grenzen.

Maxi-Kleider: als Must-Have

Lange hielt sich das Fashion-Vorurteil, Maxi-Kleider könnten nur von großen Frauen oder mit High Heels getragen werden. Ein Blick in die angesagtesten Streetstyle-Metropolen beweist das Gegenteil. Auch für kleine Frauen funktioniert die Maxi-Länge. Sie sollten lediglich darauf achten, dass das Kleid nicht ganz bis zum Boden reicht, sondern circa auf Knöchelhöhe abschließt. Auch ein direkt unter der Brust getragener Gürtel streckt den Look optisch.

Wie sehen die angesagten Maxi-Kleider aus?

In diesem Jahr sind Maxi-Kleider wahre Statement-Pieces und kommen gerne mit großflächigen Prints oder opulenten Blumenmustern daher. Dabei erinnern die Trend-Teile an die wilden 70er Jahre und versprühen so auch eine Extraportion Retro-Charme. Wer es klassischer mag, kann auch zu einfarbigen Modellen in expressiven Farben greifen oder dem coolen Schwarz-Weiß-Trend aufsitzen und ein Kleid mit grafischem Muster wählen. Erlaubt ist bei Maxi-Kleidern in dieser Saison, was gefällt und zum eigenen Stil und natürlich zum Anlass passt.

Wie werden Maxi-Kleider kombiniert?

Maxi-Kleider sind wahre Styling-Wunder und können mal feminin-romantisch, mal im Boho-Stil und mal mit gekonntem Stilbruch getragen werden. Filigrane (Gladiator-)Sandalen machen den Look entspannt und alltagstauglich. Mit Plateau-Sandalen, Wedges oder Heels und eleganten Accessoires getragen wird der Look abendfein. Wer ein Blümchen-Dress mit derben Boots und Lederjacke kombiniert, schafft den gekonnten Bruch zwischen zart und hart. Auch Sneakers und Jeans-Jacke funktionieren zum Maxi-Kleid und sorgen für einen lässigen Look.

Ganz ohne das harte Training

In diesem Sommer ist also klar: Maxi ist das neue Mini! Positiver Nebeneffekt: Hartes Training für die perfekte Minirock-Figur bleibt uns dank der bodenlangen Kleider in diesem Jahr auch erspart.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.